Die Top 5 Saugroboter für ihr Zuhause

Ein immer sauberer Fußboden und das ganz ohne Mühe. Staubsaugroboter lassen diesen Traum vieler Menschen wahr werden und nehmen auch Menschen mit Bewegungseinschränkung oder Blindheit die Sorge um den sauberen Boden ab.

 

2001 kam der weltweit erste Staubsaugroboter, der Trilobite von Electrolux, in den Handel. Seitdem hat sich viel getan. Die Saugroboter werden immer weiterentwickelt. Sie haben heute topmoderne Designs, integrierte Wischfunktionen, Selbstreinigungssysteme, Hinderniserkennung, Sprachsteuerung und vieles mehr.

Der Youtube-Channel SmarthomeAssistent hat bereits über 40 verschiedene Saugroboter getestet und stellte im April diesen Jahres eine Top5 der aktuellen Saugroboter mit ihren unterschiedlichen ausgeprägten Stärken vor. Einen kleinen Einblick seiner ausführlichen Vorstellung gibt dieser Beitrag.

 

Die vorgestellten Saugroboter sind der Ecovacs Deebot Ozmo 950, der Roborock S5 Max, der Lenovo X1, der Proscenic M7 Pro und der Cecotec Conga 5090.

 

SmarthomeAssistent testete die Saugroboter auf deren Saugleistung auf Hartböden und Teppichböden, sowie ihre Wischleistung und Kletterfähigkeit. Zu der Kletterfähigkeit machte er aber nur bei hervorstechenden Ergebnissen Angaben. Alle Roboter orientieren sich mit Hilfe von Lasernavigation im Raum. Diese funktioniert in der Regel problemloser als beispielsweise eine Kamera- oder Kartenorientierung einiger anderer Saugroboter.

 

 

Platz 5: Cecotec Conga 5090

Cecotec Conga 5090 Saugroboter Lieferumfang 736x551 1

Der Fünftplazierte, Cecotec Conga 5090 saugte im Test 96,91 Gramm von 100 Gramm auf Laminat und 57,98 Gramm auf Teppichboden. Das ist eine mittelmäßige Saugleistung. Zudem verfügt er über eine Wischfunktion. Die mittelmäßige Saugleistung kann er aber durch den Bestpreis von 320€ wett machen. Das Preisleistungsverhälnis vom Cecotec Conga wurde als sehr gut bewertet. Er lässt sich per Handyapp oder Fernbedienung steuern.

 

Zum Produkt

 

 

Platz 4: Proscenic M7 Pro

Proscenic M7 Pro Saugroboter 3

 

Den vierten Platz belegte der Proscenic M7 Pro. er überzeugte im Test unter anderem durch seine hohe Kletterfähigkeit von 2,2 cm bei einer 90°-Kante. Er sauge im Test 88,21 von 100 Gramm auf Laminat und 57,20 Gramm auf Teppich, hatte aber eine sehr schnelle Saugzeit, was kleine Restpartikel erklärt. Er verfügt als besonderes Plus über eine Absaugstation. Diese kann optional im Bundlepreis von 499€ mit dem Saugroboter erstanden werden, oder nur der Saugroboter zum Einzelpreis von 399€.

 

Zum Produkt

 

 

 

Platz 3: Lenovo X1

saugroboter blog

 

Drittplatzierter ist der Lenovo X1. Er saugte 97,89 Gramm auf Laminat und 61,53 Gramm auf Teppich, was eine gute Saugleistung ist. Dieser Saugroboter hat die beste Kletterleistung aller getesteten Geräte, bei einer 90°-Kante kletterte er 2,4 cm. Als besondere Fähigkeit erkennt das Gerät problematische Umgebung/ Hindernisse und fragt in der App, ob er diese in Zukunft umgehen soll. Bei anderen Saugrobotern müssen Hindernisse in der App eingegeben und gelernt werden. Als Manko wurde vom Tester die passive Wischfunktion genannt. Der Sauger verfügt nicht, wie seine Konkurrenten, über einen Wassertank. Damit der Roboter den Boden wischt, muss ein getränktes Tuch unter dem Sauger angebracht werden. Preislich liegt der Lenovo X1 bei 415€.

 

Zum Produkt

 

 

 

Platz 2: Xiaomi Roborock S5

xiaomi roborock s5 max weiss

 

Auf den zweiten Platz schaffte es der Roborock S5. Er saugte 98,25 Gramm auf Laminat und 70,29 Gramm auf Teppich. Er hat eine Kletterfähigkeit von 1,8 cm bei 90°-Kante. Besonders hervorstechend war seine Wischleistung, die im Test als beste Wischleistung abschloss. Zusätzlich zu dem Wischtuchtuch unter dem Gerät und dem integrierten Wassertank verfügt er über Federn, die mehr Druck auf den Boden ausüben und so das Wischergebnis enorm verbessern. Als Minuspunkt wurde genannt, dass er keine Kartenspeicherungsfunktion hat. Er liegt preilich bei 500€.

 

Zum Produkt

 

 

 

Gewinner ist der Evovacs Deebot Ozmo 950

105037 6419

 

Der Gewinner dieses Tests war der Evovacs Deebot Ozmo 950. Er verfügt über eine aktive Teppicherkennung. Auf anderen Geräten muss man Hindernisse wie Teppiche in der App einstellen. Der Evovacs Deebot Ozmo 950 stoppt bei Teppicherkennung automatisch den Wischmop oder erhöht die Saugleistung, je nachdem, welches Programm grade läuft. Mit seiner Saugleistung von 99,25 Gramm auf Laminat und 73,56 Gramm auf Teppich hat er in dieser Kategorie am besten abgeschnitten. Zusätzlich zur App und Kartenspeicherung verfügt er über eine Sprachsteuerung, mit der zum Beispiel Befehle zu einzelnen Räumen erteilt werden können. Preislich liegt er bei 480€.

 

Zum Produkt

 

 

Egal, auf was beim Kauf Wert gelegt wird Preis, beste Saugleistung, beste Wischleistung, Kletterfähigkeit, wie laut oder leise das Gerät ist oder das Design, es findet sich für jeden der ideale kleine Saughelfer für Zuhause.

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Unsere Seite ist im Betabetrieb. Noch sind nicht alle Funktionen verfügbar. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.