Inklusion jetzt!

Für Menschen mit Behinderung sind viele alltägliche Situationen noch immer nicht auf die gleiche Weise zu bewältigen wie für alle anderen. Noch immer werden sie gesondert behandelt. Sie müssen sich vorher informieren, ob es Beförderungsmöglichkeiten für Rollstühle gibt, müssen immer wieder die Verwendung von Hilfsmitteln erklären, müssen sich Gedanken über Kommunikation machen und vieles mehr. Dies sind nur wenige Beispiele, über die Leeroy, Cindy und Kübra sprechen. Sie alle haben eine Behinderung und fordern mehr Inklusion. Weniger Hindernisse, weniger Ungerechtigkeiten, weniger Barrieren, weniger Diskriminierung und bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Zusammen mit der Aktion Mensch haben sie den Protesttag #5Mai ins Leben gerufen!

(Bild: Protesttag 5. Mai 2021 – Aktion Mensch)

Das Ziel: Die Aktion Mensch und alle Unterstützer des Protesttag fordern eine Gesellschaft, in der Unterschiede normal sind. Aufgrund der aktuellen Situation findet die Aktion hauptsächlich im Netz statt. Die Aktionen reichen von YouTube-Content mit Unterstützung des erfolgreichen YouTubers Leeroy von Leeroy will’s wissen, über einen Livestream aus dem Behindertenparlament, Gespräche mit Aktivist*innen in Europa über die Teilhabe-Studie Corona und Teilhabe, den Animationsfilm „Wie stark ist das neue Barrierefreiheitsstärkungsgesetz?“, einem Gespräch mit Schirmherrin Oberbürgermeisterin Katja Dörner über gute und weniger gute Teilhabe-Möglichkeiten in der Corona-Zeit, bis zu Online Petitionen.

Über verschiedene Inklusionsprojekte kann man sich aktuell auf der Website von Aktion Mensch informieren und sie durch das Erwerben eines Aktion Mensch-Los unterstützen.

Hierunter zum Beispiel Der Ball rollt für Inklusion „Bei der Inklusionsmannschaft des FC Germania Zündorf 1913 bringt die Leidenschaft für Fußball Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Ohne den ehrenamtlichen Einsatz der Trainer*innen wäre das nicht möglich.“

Laut sein für inklusive Liebe „Cristina und Max zeigen auf drei Social Media-Kanälen ihre Beziehung und erreichen damit fast 40.000 Menschen. Mit ihrem leidenschaftlichen Engagement setzen sie sich gemeinsam für die Gleichberechtigung aller Menschen ein.“

Ab ins kühle Nass „Und platsch: Mit Schwung springt Mirko ins große Becken des Schwimmbads. Er ist Teilnehmer der Inklusionsschwimmer des SC Wiking Herne.“

Machen Sie mit! Gehen Sie auf https://www.aktion-mensch.de/was-du-tun-kannst/aktionstag-5-mai.html und unterstützen Sie die Aktion für mehr Inklusion

Teilen Sie uns ihre Gedanken mit

      Hinterlasse einen Kommentar

      Die Plattform für Menschen mit Einschränkungen und Senior*innen und deren Angehörige, die ihre Autonomie, digitale und soziale Teilhabe, Sicherheit und Lebensfreude mittels technischer Assistenzsysteme verbessern möchten.

      Kontakt

      Libermi UG (haftungsbeschränkt)

      Brückenstraße 62, 53842 Troisdorf

      info@smart-home-assisted-living.de

      +49 (0)2241 2610911

      © Smart-Home-Assisted-Living | 2021

      Made by

      Smart-Home-Assisted-Living
      Passwort zurücksetzen
      Produkte vergleichen
      • Testergebnis (0)
      Zum Vergleich
      0